Fortbildungen bis auf weiteres abgesagt: Aktuelle Informationen zum Umgang des Sigma-Zentrums mit Coronavirus COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2)


Vom: 01.03.2020 um 08:00 Uhr
Bis zum: 31.07.2020 um 20:00 Uhr

Veranstalter:
Veranstaltungsort:
Adresse: Weihermatten 1, 79713 Bad Säckingen

Aktuelle Informationen zum Umgang des Sigma-Zentrums mit Coronavirus COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2)

Aufgrund der spürbaren Verunsicherung in der Bevölkerung bezüglich der steigenden Anzahl bestätigter Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2) möchten wir Sie nachfolgend mit der gebotenen Ruhe und Sorgfalt über unseren Umgang mit der aktuellen, in steter Entwicklung befindlichen Situation informieren.

Auch wenn wir bis heute in unserem Haus keinen Coronavirus-Nachweis haben, nehmen wir diese Erkrankung sehr ernst.
Das sind wir allen Patienten, hier insbesondere den älteren und auch körperlich kranken Patienten, und unseren Mitarbeitern in besonderem Maße schuldig. Sämtliche Hygiene-Maßnahmen werden in unserem Haus von der hygieneverantwortlichen Funktionsoberärztin Dr. Heike Zachowski konsequent umgesetzt, neue Erkenntnisse sowie Empfehlungen verfolgt und unverzüglich in die Hygieneroutine übernommen. Ausnahmslos alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter halten sich mit großer Sorgfalt an diese Regeln.

Im Sigma-Zentrum haben wir verstanden, dass wir nur gemeinsam gegen diese Gefahr prophylaktisch handeln können.
Garantien gibt es nie, gerade nicht bei Krankheit und Gesundheit und auch nicht in einem Krankenhaus. Sie dürfen davon ausgehen, dass wir ständig kollegial miteinander überlegen, was noch verbessert werden kann, und die laufenden Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes aufgreifen. In unserem Hause können wir keine internistische intensivmedizinische Versorgung leisten, aber, und das ist eine sehr gute Nachricht, wir haben ausgezeichnete Allgemeinmediziner und Internisten, welche unsere im Haus tätigen Psychiater und Psychologen auf höchstem medizinischen Niveau begleiten. Wir kümmern uns bereits bei der Aufnahme von neuen Patienten darum, dass keine unnötigen Risiken eingegangen werden. Bei Bedarf können wir Patienten, bei denen der Verdacht einer Infektion mit dem Coronavirus besteht, umgehend isolieren und werden die Infektion labordiagnostisch prüfen. Somit dürfen Sie darauf vertrauen, in ein zertifiziertes Krankenhaus zu kommen, welches das Qualitäts- und das Risikomanagement auch im Hinblick auf den neuartigen Coronavirus konsequent umsetzt.

Kontakt zum Sigma-Zentrum und Hotline für Rat suchende Patientinnen und Patienten, Bürgerinnen und Bürger.
Bei etwaigen Fragen rund um Ihren Aufenthalt können Sie den diensthabenden Arzt unter der Telefonnummer 07761 5566-0 ansprechen. Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie. Selbstverständlich steht Ihnen auch Frau Dr. Heike Zachowski für Rückfragen jederzeit gerne zur Verfügung (Kontakt: dr.zachowski@sigma-klinik.de, Telefon: 07761 5566-332). Da wir wissen, dass psychische Erkrankungen in besonderem Maße mit Angst verbunden sind, wollen wir Ihnen aber zugleich mitteilen, dass aus unserer Sicht ein sehr konsequenter und seriöser Umgang mit dem Coronavirus geboten ist. Wir beteiligen uns daher nicht an unangemessenen Debatten, Gerüchten und überzogener thematischer Ausgestaltung. Für allgemeine Fragen zum Coronavirus hat das Landesgesundheitsamt im Regierungspräsidium Stuttgart eine Hotline für Rat suchende Bürgerinnen und Bürger eingerichtet. Sie erreichen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter montags bis freitags zwischen 9:00 Uhr und 16:00 Uhr telefonisch unter 0711 904-39555.

Informationen vom Landesgesundheitsamt sind hier abrufbar.

Informationen vom Robert-Koch-Institut sind hier abrufbar.

Abschließend bitten wir um Verständnis, dass wir Personen mit grippeähnlichen Symptomen wie Husten, Schnupfen, Fieber oder Durchfall, bis auf Weiteres weder als Besucher des Hauses noch als künftige Patientinnen bzw. Patienten nicht zulassen können. Wir bitten ferner, von Besuchen unserer im Haus befindlichen Patienten abzusehen. Der Zutritt zum Gebäude ist derzeit ausschließlich Patientinnen und Patienten sowie den Mitarbeitern des Sigma-Zentrums gestattet. Dies sind vorbeugende Maßnahmen zum Schutz unserer Patienten und Mitarbeiter.

Mit herzlichen Grüßen
Ihr Sigma-Team